Samstag, 19. Dezember 2009

Chinesisch kochen im Wok .............

macht irgendwie viel mehr Spass als in der Pfanne zu kochen (finde ich!).
So hat dann unser Mittagessen ausgesehen:

Man nehme:
400 gr Huftsteak, in Streifen geschnitten
und dünstet es mit Sesamöl an.
1 große Möhre, gestiftelt
2 Frühlingszwiebeln, in Scheiben
1 Knoblauchzehe, gewürfelt
1 kleine Zucchini, gestiftelt
1 rote Paprika, in Streifen dazu und weiterdünsten.
je 1 Glas Soja- und Bambussprossen
Chinagewürz, Sojasauce, reichlich Cayennepfeffer, Reiswein
Wasser, Salz, Orangenbalsamicocreme dazu und nochmals ziehen lassen.
Mit etwas Kartoffelstärke binden und
mit Reis genießen!

Nichts war übrig!

Kommentare:

  1. Hört sich super an, sieht auch schön aus!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist auch was für mich....lecker.
    Wo ist mein Wok....suchen;)
    GLG Adelheid

    AntwortenLöschen
  3. Gerade habe ich das tolle Wok Rezept entdeckt, werde ich für den zweiten Weihnachtsfeiertag übernehmen, denn ich war auf der Suche nach einem neuen Wok Rezept.
    Manchmal muss man nicht weit schauen.

    Juchhu


    Lieben Gruß Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Richtig lecker. Mein einzigstes Problem ist, dass bei mir immer das Gemüse so lätschig schmeckt.
    Ich bekomms einfach nicht hin.
    Der beste Koch bin ich allerdings auch nicht.

    AntwortenLöschen