Dienstag, 12. Januar 2010

Ente mit Kartoffeln und Rotkraut

Am Wochenende hatten wir seltenen Besuch und so wurden
2 Enten im Backofen gebrutzelt.
Da ich so ins kochen und richten vertieft war, kam es mir erst nach dem Essen in den Sinn noch ein paar Fotos zu schießen. Viel war nicht mehr übrig:

Die Ente wird nur gepfeffert, gesalzen und in das Innere Majoran gestreut.
Dann heißt es Geduld haben und im Backofen bei 220° bräunen.
Ein ideales Gericht bei Besuch, da man nicht viel Zeit in der Küche verbringt!


Kommentare:

  1. Lecker! Ente schmeckt aber auch köstlich und die Soße...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Wuseli

    Du darfst Dir auf meinem Blog eine Überraschung abholen. Ist zwar nicht eßbar, aber ich hoffe Du freust Dich trotzdem.

    ♥ Shippy

    AntwortenLöschen
  3. Die Ente sieht wunderbar knusprig aus...so mag ich sie...

    AntwortenLöschen