Sonntag, 30. Januar 2011

Meine allererste Feuerzangenbowle!

Dieses Wochenende bekamen wir Besuch aus Stuttgart!
Meine Schwägerin hatte das benötigte Zubehör für eine Feuerzangenbowle mitgebracht!
Was soll ich sagen - echt lecker und eine mal ganz andere Atmosphäre!

Unsere Zutaten:
2 l Rotwein mit
1/2 l Orangensaft und
Saft 1/2 Zitrone und
2 Zimtstangen und
1 Prise Nelken erhitzen.
In einer feuerfesten Glasschüssel warmhalten und den
Zuckerhut mit ca. 0,35 l 54 % igem Rum übergießen.
Auf der Halterung anzünden und warten bis der Zuckerhut sich aufgelöst hat.
Dann genießen!

Kommentare:

  1. Uiii das wäre gerade jetzt im Moment genau das richtige für mich um mich aufzuwärmen.
    War eine gute Stunde draußen mit den Hundies.
    Trotz toben bin ich durch und durch .... ja man kann fast sagen:
    Erfroren.
    Jetzt wird der Kamin angeschmissen und dann wird sich aufgewärmt mit einem Kakao.
    So eine Feuerzangenbowle wärmt doch schneller und zwar bis in die Fußspitzen.
    Liebste Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Guten Tag

    Ihr Blog hat unsere Aufmerksamkeit erregt, aufgrund der Qualität seiner Rezepte.

    Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Petitchef.com einschrieben, damit wir auf ihn verweisen können.

    Ptitchef ist ein Verzeichnis, das die besten Kochseiten des Internets zusammenstellt. Mehrere hundert Blogs sind schon hier eingeschrieben und profitieren davon, dass Ptitchef ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Ptitchef einzuschreiben, gehen Sie auf http://de.petitchef.com/?obj=front&action=site_ajout_form oder auf http://de.petitchef.com und klicken Sie auf "Webseite / Blog eintragen" in der oberen Menüleiste.


    Herzlichst

    AntwortenLöschen
  3. Feuerzangenbowle haben wir letztens auch das erste Mal gemacht. Bei uns kamen auch aufgeschnittene Orangen und Zitronen in die Bowle.
    Wenn ich hier auf deinem Blog stöbere bekomme ich richtig Hunger und ich habe noch nicht gefrühstückt. Mache ich jetzt mal.
    LG von
    Claudia

    AntwortenLöschen